Belarus – Swetlana Tichanowskaja appelliert an Deutschland: „Schaut auf mein Land!“

Spread the love





Das ist ein klares Zeichen an den Kreml – und vor allem an den Mann, der ihn stützt: Wladimir Putin: An dieser Frau, an der Oppositionsführerin in #Belarus, führt kein Weg vorbei!

Swetlana #Tichanowskaja wird empfangen wie ein regulärer Staatsführer zu einem offiziellen Arbeitsbesuch im Bundeskanzleramt – auf persönliche Einladung der Kanzlerin.

„Niemand in der Welt würde eine solche Einladung von Frau #Merkel ausschlagen“, sagte Tichanowskaja am Vormittag in Berlin. Es sei eine Ehre, „von einem der mächtigsten Staatsführer der Welt“ empfangen zu werden.

Auf die Frage, was sie von dem Besuch erwarte, sagte sie: „Wir brauchen Vermittlung in Belarus zwischen Opposition und dem Regime.“

Was sich Tichanowskaja, die die Präsidentschaftswahl am 9. August gegen Diktator Lukaschenko gewonnen hatte und zwei Tage später zur Ausreise gezwungen worden war, von den Deutschen wünscht, erklärte sie gegenüber BILD in einem emotionalen Appell.

„Nach den gefälschten Präsidentschaftswahlen vom 9. August, sehen wir uns Gewalt ausgesetzt. Viel Menschen wurden in den belarussischen Gefängnissen gefoltert, verletzt oder getötet. Das kann nicht vergeben und vergessen werden. Nun gehen jedes Wochenende in Minsk und anderen Städten Hunderttausende Menschen auf die Straße. Aber die Staatsmacht setzt weiter auf Gewalt.“

Das belarussische Volk brauche JETZT Hilfe. „Und Sie Deutsche können uns im Moment helfen“, so Tichanowskaja.
———————————————————————————————————-
🔴  Abonniert jetzt unseren Kanal und aktiviert die Glocke!

🎥  V-Mann „Miami Gianni“ packt aus: Undercover zwischen Zuhältern, Rockern und Clans – die BILDplus-Doku:
🎥  „Blinder Hass – Wie wird ein normaler Junge zum Killer-Neonazi?“ – die BILDplus-Doku über den Halle-Attentäter Stephan Balliet:
🎥  Die besten Dokus mit BILDplus gibt’s hier:

📲  Folgt unseren Moderatoren:
Nele Würzbach
Moritz Wedel
Sina Stinshoff

👁‍🗨  Impressum:

#BILD #Nachrichten #News

source

35 Gedanken zu „Belarus – Swetlana Tichanowskaja appelliert an Deutschland: „Schaut auf mein Land!“

  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Jetzt seht /hört ihr wie es heißt in einer diktatur zu leben.da sind wir weit entfernt von.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    So sehr das Begehren zu verstehen ist.

    Im aktuellen Konflikt Türkei-Griechenland-Zypern (EU) haben A.Merkel bzw. H.Maas lediglich bewiesen, dass sie in die Vermittlungsrolle nur hineinschlüpfen, wenn es für Deutschland was zu holen oder zu vermeiden gibt. Da werden schon mal gerne die so hoch gepriesenen gemeinsamen Werte Europas auf dem Alter des schnöden Mammons geopfert und liefert Erdogan den Beweis, dass sein Handeln gebilligt wird. Aktuell platzt die Behauptung, dass man Erdogan durch Nähe führen könne.

    Hier aber könnte man wirklich mal echte Vermittlungskompetenz beweisen. Nur, wie will man jemanden führen, zu dem man überhaupt kein Verhältnis hat? Wird man sich das trauen?

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Derselbe Quatsch wie mit Venezuela, Lukaschenko ist der rechtmäßige Präsident dort und die deutsche Regierung glaubt sich einmischen zu können mit dieser Schmierenkomödie.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Wenn Belarus ein freies, europäisches Land sein möchte, muss es sich leider von Russland emanzipieren. Anders wird es nicht funktionieren. Die baltischen Staaten haben es vorgemacht.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Ich vermute das Tichanowskaja von der EU und der NATO gefördert wird und die Dame von eben diesen gelenkt wird. Ähnliche Spielchen kennen wir ja aus der Ukraine. Wer trägt die Verantwortung wenn es dann mal richtig knallt und Krieg gibt. Nein die Bildzeitung mit Sicherheit nicht.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    🤔🤔 Wenn Deutschland sich da einmischen wird, wird Russland bestimmt nicht tatenlos zusehen. Sobald Deutschland und Russland sich da einmischen werden die Vereinigten Staaten auch nicht lange auf sich warten lassen 🤔🤔
    Also Vorsicht

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Was sollen wir noch alles machen? Organisiert halt einen Generalstreik – wenn das Volk geschlossen nicht mehr am Arbeitsplatz, an Universitäten und in den Schulen erscheint, ist er schnell weg. Ist halt mal 2 – 3 Monate schmerzhaft für alle, aber anders geht es offenbar nicht.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Eine sehr mutige Frau….ich wuensche ihrem Volk Frieden, Freiheit und gute Kooperation mit Russland und der EU. Die aktuelle Situation jedoch erinnert sehr an die DDR…es scheint noch ein langer Weg zu sein. Ich denke eine Einladung nach Moskau sollte sie auch annehmen.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Helfen dir selbst dan helft dir Gott Deutschland soll immer allen und jefem helfen und wer hilft uns keine Sau 😡

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Selbst kriegt ihr es nicht hin?
    Würde das gesamte Volk hinter euch stehen bräuchtet ihr keine Hilfe.

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    Warum muss Deutschland jeden helfen sind wir die Wohlfahrt oder was hilft euch selber uns hilft auch keiner 🤙

    Antwort
  • 18. Oktober 2020 um 7:32
    Permalink

    HILFT EUCH SELBST!!! Deutschland zum Beispiel braucht seit Angela Merkel Hilfe…keine sau interessiert es🤷‍♂️

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 12 =

Bist du ein echter Fan?Viele coole Produkte rund um das Thema Kryptowährungen in unserem Shop!

Sicher dir noch heute diese tollen Produkte!