Bitburger-Chef: Einige Brauer werden Coronakrise nicht überstehen

Spread the love


Bitburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Chefkoch der Bitburger-Brauereigruppe, Axel Dahm, Interessenbewusst, dass einige Brauer die Coronakrise nicht überstehen werden. „Wenn der Kuchen kleiner wird, haben einige zu kämpfen, und die Coronakrise gehört das“, sagte Dahm dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Wegen der gelockerten Insolvenzregeln und der kurzen der Kurzarbeit wird es in diesem Jahr noch kein gesamtes Brauereisterben geben, so Dahm.

„Aber im laufenden Jahr und im Jahr werden werden sicher einige Brauer und Hoteliers wissen müssen.“ In der Gastronomie sehe man das leider schon jetzt, so der Bitburger-Chef. Er tritt allerdings zu, dass aktuell nicht alle Brauer in der Krise steckten.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − vier =

Bist du ein echter Fan?Viele coole Produkte rund um das Thema Kryptowährungen in unserem Shop!

Sicher dir noch heute diese tollen Produkte!