DAX Chartanalyse: DOW DAX die Verunsicherung

Spread the love


Auch das mögliche Chartbild zeigt die Verunsicherung der Interessen. Bei 12900 haben sich viele positioniert und verkauftorder eingestellt. Die müssen sich darum kümmern, sich darum zu kümmern, bevor es weitergehen kann und die 13000 werden können. Diagramme: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiterführen und unterscheiden, wo sich die Widerstände am lebendigen Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur ein Charttechnik zu orientieren, auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung sehen und sich nicht wie der Mensch gehört lassen.

DAX jetzt ab 0 € handeln – auf Smartbroker.de




Broker-Tipp *

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet: online AG, können ab Null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Rechte, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, gehörtate und Optionsscheine. Beim Smartbroker gefallen keine Depotzahlungen an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot führt nur fünf Minuten.

* Wir erkennen unsere Leser ehrlich und unterklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit: Wenn Sie über unsere Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + 3 =

Bist du ein echter Fan?Viele coole Produkte rund um das Thema Kryptowährungen in unserem Shop!

Sicher dir noch heute diese tollen Produkte!