Entwicklungstrends für mobile Apps im Jahr 2018

Spread the love

Nach einem erfolgreichen Jahr 2017 wird sich die Mobile-App-Branche 2018 den Herausforderungen stellen. Das Mobile-Entwicklungsszenario ist auf dem Weg, reifer und benutzerfreundlicher zu werden. Es zielt auf die Integration von Geschäftsanforderungen und technischen Themen ab.

Mobile Application Performance Manager

Die Erfahrung des letzten Jahres zeigt, dass der App-Markt zwar eine gute Leistung erbracht hat, aber weniger Apps pro Benutzer heruntergeladen werden. Entwickler suchen nun nach Apps, die Nutzer ansprechen und zufrieden stellen und die regelmäßige Nutzung ihrer Apps fördern. Ziel ist es, sie technisch fundiert zu machen und gleichzeitig die Nachfrage nach Nutzung zu steigern.

Blockchain-Technologie

Der plötzliche und rasante Anstieg der Nutzung von Bitcoins hat das Interesse an mobiler Blockchain-Technologie geweckt. Entwickler sind bereit, sich dieses Interesses anzuschließen. Ihr einziges Anliegen wäre es, die Vorteile des Einsatzes der neuen Technologie zu ermitteln, um die alte SQL-Datenbank für einzelne Apps zu ersetzen.

Maschinelles lernen

Die Core ML Library von Apple hat integrierte ML-Modelle eingeführt. Auf diese Weise können Entwickler die ML-Technologie auf bequeme Weise in iOS-Apps integrieren. 2018 sollen App-Entwickler diesen Vorteil nutzen.

Chatbots

Chatbots wurden im Jahr 2016 gestartet. Sie erstellten Messaging-Plattformen mit dem Bot, der auf Websites verwendet werden soll. In diesem Jahr werden diese Bots ihre Domain auf Handys ausweiten. Entwickler finden es einfach, Chatbots zu verwenden. Sie müssen weder neue Benutzeroberflächen erlernen noch native Apps entwickeln, die regelmäßig aktualisiert werden müssen.

Android Instant App

Dieser Neuzugang dürfte in diesem Jahr ein Favorit werden. Es benötigt keine Installation und ist mit allen Betriebssystemen kompatibel. Die Möglichkeit der Einbettung in Google-Suchmaschinen ist ein zusätzlicher Vorteil.

Optimierte mobile Seite

Google AMP beschleunigt das Surfen im Internet auf Mobiltelefonen. Domains verwenden AMP, um mehr Benutzer zu erreichen und einzubinden. Es wird erwartet, dass immer mehr Apps auf AMP umgestellt werden, um die Vorteile zu nutzen.

5G ist auf dem Weg

5G ist bereit, Geschwindigkeit zu liefern. Es wird bis zu sechzig Mal schneller arbeiten als die derzeitige 4G-Technologie. Dieses neue Netzwerk soll langsam ausgebaut werden, wobei die in den USA ansässigen Dienstleister die Führung übernehmen.

Rückkehr der Wolke

Im Jahr 2018 werden Cloud-basierte Apps auf satte 89% ansteigen. Cloud-Speicher ist sicher. Es räumt Speicherplatz auf Geräten frei und verschlingt keinen Gerätespeicher. Dies macht es zu einem bevorzugten Speicher für den privaten und kommerziellen Gebrauch. Mit Mobile Backend as a Service können Daten einfach, bequem und schnell von der Cloud auf das Gerät übertragen werden.

Wearables werden in diesem Jahr weiter wachsen. Sicherheitsbedenken werden Teil der App-Entwicklung sein, da immer mehr Transaktionen mit Mobiltelefonen durchgeführt werden. Entwickler werden immer mehr On-Demand-Apps entwickeln, wenn ihre Nutzung zunimmt, und Startups beginnen, diese als Mittel zu betrachten, um Kunden zu erreichen. Virtual Reality- und Augmented Reality-Apps werden zunehmend nachgefragt und werden den Bereich der Entwicklung mobiler Apps vorantreiben.



Source by Bhatt Digant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 17 =