jetzt oder nie (6 Euro Dividende!) (Seite 2976)

Spread the love


Antwort auf Beitrag Nr.: 65.094.955 von dummer Gläubiger bin 16.09.20 10:56:05

Zitat von dummem Gläubigen: kann sein, das ich war übersehe.
glaube ich aber nicht.

solange umsätze, erträge und Cashflow stabil sind, gibt es keinen Grund etwas abzuwerten, wie es gs seit 4 jahren tut.

vergleiche freenet mit driftisch und vergleiche vor allem die verschuldung der beiden Unternehmen für die gleichen jahre, dann werden du sehen ……..

aber gs ist drillisch / vereinigtes internet kunde und muss die einfach schönreden.
und freenet abstrafen.

Goldman Sachs hat doch relativ klar gesagt, warum sie abgelehnt der Branche eher pessimistisch eingestellt sind:

– Marktsättigung

– Tendenz der Mobillfunknetzbetreiber Umsätze auf die eigenbezogenen Umzuleiten

– Hoher Wettbewerbsdruck im Niedrigpreissegment ua durch 1 & 1 Drillisch

– Trend im Unterhaltungsbereich zu Streamingangebern wie Netflix, Disney +, Sky usw.

Gleicher Hut Freenet seit der Verwaltung von Gravis und der Beteiligung an Ceconomy auch einen Einfluss vom stationären Ladengeschäft. Käme es zu einem Lockdown oder bleibt einfach gelassen das Kundenaufkommen dort, kommen da die hohen Fixkosten zum Tragen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − zwölf =