Kleos Space – Geolokalisierung der Hochfrequenz (RF) (Seite 28)

Spread the love


und dennoch V es bereits postete: hier die Chancen:

KLEOS SPACE LAUNCH ZEITPLAN 1. NOVEMBER

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Kleos Space (ASX: KSS) von Evolution Equities.

Kleos Space SA (ASX: KSS)

Ausgegebene Aktien: 117 Mio.

Top 3 Aktionärsbeteiligung: ~ 71 Mio. Aktien

Top 3 Aktionärsbeteiligung: ~ 60%

Marktkapitalisierung bei 30 c: 35 Mio. USD

SCHLÜSSEL-HÖHEPUNKTE

Kleos hat eine Gruppe kleiner Satelliten entwickelt, um ein globales Bild der Hochfrequenzdaten zu liefern und Regierungen und Verteidigungsakteuren bei der Verbesserung ihrer maritimen Informationen zu helfen.
Der Starttermin von Kleos ist auf Anfang November 2020 festgelegt und wurde aufgrund der jetzt aufgehobenen Coronavirus-Beschränkungen in Indien verschoben. Der Satellitenbau ist zu 100% abgeschlossen, wird zur Baustelle transportiert und ist startbereit
+ 8 Mio. USD Umsatzverträge, die bereits von großen globalen Verteidigungsunternehmen aus den USA, der EU und Südamerika abgeschlossen wurden
Über 130 potenzielle Kunden in der aktuellen Pipeline – dies entspricht einem potenziellen Umsatz von 80 bis 100 Mio. USD mit dem 1. Cluster und einer Verdoppelung auf 160 bis 200 Mio. USD mit dem 2. Cluster
Der mit SpaceX unterzeichnete und für Mitte 2021 geplante 2. Cluster-Start – Der 2. Cluster wird den Umsatz mit Verträgen aufgrund der erhöhten Datenakkumulation verdoppeln
Pierre Duquesne, ehemaliger Geschäftsführer von Airbus Intelligence South America, leitet den südamerikanischen Vertrieb / Karyn Hayes Ryan mit Sitz in den USA
Kleos hat eine Partnerschaft mit L3 Harris (NYSE: LHX) (Marktkapitalisierung von 45 Mrd. US-Dollar) unterzeichnet und wurde in den USA in den GSA-Zeitplan aufgenommen, um den Beschaffungszyklus der US-Regierung durch den sofortigen Zugriff auf 100 US-Regierungsbehörden schnell zu beschleunigen (dies dauert normalerweise 2 Jahre) fertigstellen)
Die Absichtserklärung wurde mit führenden globalen Weltraum- und Verteidigungsunternehmen unterzeichnet, um Produkte mit höherer Wertschöpfung wie Airbus, Ball Aerospace (NYSE: BLL) und Spire Global zu entwickeln
Preismodell für erstes veröffentlichtes Kleos DaaS-Produkt veröffentlicht – Jahresumsatz pro „Einzelbenutzer“ von 120.000 AUD bis zu 1.000.000 AUD für „Regierungsbenutzer“
DaaS-Modell – Data as a Service Ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl potenzieller Kunden
Hawkeye 360, der einzige Wettbewerber auf dem Markt, hat im August 2019 70 Mio. USD bei einer Bewertung von 200 Mio. USD gesammelt und bereits Verträge über 50 Mio. USD abgeschlossen
Kleos Market Cap nur 35 Millionen US-Dollar

WAS MACHT KLEOS?

Kleos hat eine Multi-Satelliten-Scouting-Mission entwickelt, die ein globales Bild von Hochfrequenzdaten liefern kann.
Indem sie erkennen, wo Hochfrequenzdaten vorhanden sind oder nicht, können sie Regierungen, Verteidigungsspieler usw. mit maritimen Informationen unterstützen
Denken Sie an illegale Fischerei, Piraten, illegalen Menschenschmuggel, Grenzschutz, Seeversicherung usw.
Wenn ein Boot „versteckt“ oder dunkel werden möchte, kann es einfach die AIS- und GPS-Überwachung ausschalten. Die an Bord befindlichen Funkgeräte senden jedoch weiterhin Funkfrequenzen aus. KSS-Daten können bei der Erkennung dieser Standorte hilfreich sein, wenn andere Daten nicht verfügbar sind
Satellitenbau zu 100% abgeschlossen, zur Baustelle transportiert und startbereit bei der Indian Space Research Orgnisation (ISRO)
2. Clusterstart mit SpaceX unterzeichnet und für Mitte 2021 geplant

VERMARKTUNG

ZUSAMMENFASSUNG

+ 8 Mio. USD Umsatzverträge, die bereits von großen globalen Verteidigungsunternehmen aus den USA, der EU und Südamerika abgeschlossen wurden
Über 130 potenzielle Kunden in der aktuellen Pipeline – dies entspricht einem potenziellen Umsatz von 80 bis 100 Mio. USD mit dem 1. Cluster und einer Verdoppelung auf 160 bis 200 Mio. USD mit dem 2. Cluster
Der zweite Cluster-Start wurde mit SpaceX unterzeichnet und ist für Mitte 2021 geplant. Der 2. Cluster wird den Umsatz mit Verträgen aufgrund der erhöhten Datenakkumulation verdoppeln
Die folgenden Unternehmen haben Vereinbarungen geschlossen oder Verträge mit Kleos über die frühzeitige Übernahme abgeschlossen.
Airbus, L3 Harris, Ball Aerospace, UTC Collins, Red Group Technologies, Oriondata Internacional, Telepazio, IMSL, Victoriafälle, Spire, ImageSat International, brasilianische Regierungsbehörde, Geollect, vertraulicher Nationalstaat, Earthlab, chilenische Geowissenschaften und brasilianische HEX Geospatial Technologies.

L3 HARRIS (NYSE: LHX) VERTRAG

L3Harris (NYSE: LHX) Sechstgrößtes US-Verteidigungsunternehmen vermarktet Kleos DaaS-Produkte an Regierungsbehörden
https://www.l3harris.com
Marktkapitalisierung 45 Mrd. USD – Jahresumsatz 17 Mrd. USD – Kunden in 130 Ländern
Dies ist der bedeutendste Deal, den Kleos weltweit hätte unterzeichnen können
Wichtig ist, dass L3 Harris Kleos auf dem GSA-Portal platziert hat. Dies ist normalerweise ein zweijähriger Beschaffungszyklus

GSA PORTAL – Bedeutung von L3 Harris

Das GSA-Portal wird verwendet, um Regierungsverträge in den USA vorab auszuhandeln. Die GSA handelt alle Bedingungen aus, einschließlich Preis und Lieferung usw., damit sich die Regierungsbehörden einfach anmelden und Produkte bestellen können. Sie müssen nicht mit dem Endbenutzer verhandeln, da das GSA-Portal bereits Bedingungen für die Regierung ausgehandelt hat Deal
Normalerweise dauert es bis zu 2 Jahre, bis das GSA-Portal verfügbar ist
GSA-Zeitplanverträge sind die am häufigsten verwendeten Verträge der US-Regierung mit einem Jahresumsatz von 45 Mrd. USD
Hunderte von Regierungsbehörden befinden sich auf dem GSA-Portal
Alle 10 erfassten Kunden erzielen einen Umsatz von ca. 10 Mio. USD pro Jahr. Mit den Marketing-KSS-Daten von L3 Harris auf dem Portal erwarten wir, dass aus diesem Geschäft mehrere Verträge hervorgehen
Aus diesem Grund ist L3 Harris oben ein so bedeutendes Geschäft und wird vom Markt unterschätzt
https://gsa.federalschedules.com/gsa-schedule/

EARLY ADOPTERS-VERTRÄGE

Early-Adopter-Umsatzverträge über 8 Mio. USD wurden bereits von großen globalen Verteidigungsunternehmen und Regierungen aus den USA, Europa und Südamerika abgeschlossen
2 Vorbestellungen für Early Adopter bei führenden internationalen Verteidigungs- und Sicherheitsunternehmen mit einem kombinierten Jahresumsatz in der Größenordnung von 30 Mrd. AUD
Die brasilianische Regierung hat kürzlich eine Vorbestellung mit Kleos unterzeichnet
In Südamerika hat Kleos Vorbestellungen bei führenden chilenischen Unternehmen, GEOCIENCIAS EIRL und brasilianischen HEX Geospatial Technologies für bis zu 1,5 Mio. USD pro Jahr erhalten.
Ein weiterer brasilianischer Integrator unterzeichnete ebenfalls einen Mindestbetrag von 500.000 USD pro Jahr, um die wiederkehrenden Einnahmen zu steigern
Geollect hat eine Vereinbarung über die Verwendung der Daten von Kleos in Höhe von mindestens 300.000 EUR unterzeichnet. Geollect ist führend in der Geoinformation und -analyse in Großbritannien und wird von der britischen Royal Navy und anderen weltweit führenden maritimen Organisationen eingesetzt
Derzeit laufen mehrere Programme der US Air Force mit mehreren Millionen Projekten und Finanzierungspotenzialen, die aus erfolgreichen Programmen gewonnen werden können

SONSTIGE VERTEILUNGSVEREINBARUNGEN

IMSL – Handelsvereinbarung mit dem britischen Unternehmen (IMSL) über den Kauf von Kleos Scouting Mission Data as a Service und die Integration und den Verkauf der Kleos-Daten mit zugehörigen Analysediensten an Regierungs- und Geschäftskunden auf der ganzen Welt.
VICTORIA FALLS – ermöglicht die Beschaffung und Integration von Kleos ‚Hochfrequenz-Aufklärungsdaten in US-Verteidigungsprogramme, einschließlich der Projekte, die dem SBIR-Programm (Small Business Innovation and Research) der US-Luftwaffe vorgeschlagen wurden.

Absichtserklärung unterzeichnet

Führende Global Player möchten mit KSS-Daten zusammenarbeiten, um wertvolle Produkte zu entwickeln.

Airbus MOU 1 – Erweiterung der HF-Nutzung
Erweiterung des internationalen Marktes für Hochfrequenzüberwachung, Geolokalisierung von Sendern und Untersuchung von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Airbus MOU 2 – 3D-Druck im Weltraum
Diese Absichtserklärung deckt die Vereinbarung der Unternehmen ab, bei der Herstellungstechnologie im Weltraum zusammenzuarbeiten

Ball Aerospace (NYSE: BLL) – Eintritt in den US-Markt
Eintritt in den bedeutenden US-amerikanischen Geospatial Intelligence-Markt – Tochtergesellschaft von Ball Corporate (NYSE: BLL)

ImageSat International – Mehrwert für aktuelle imagesat-Kunden
Im Rahmen des MoU werden die Unternehmen ein Mehrwertangebot für aktuelle und zukünftige iSi-Kunden auf See entwickeln.

EarthLab – Verwenden Sie RF-Daten für den Versicherungssektor
Möglichkeiten der Zusammenarbeit für die Verwendung von Kleos RF-Aufklärungs- und Geolokalisierungsdaten für den Versicherungssektor und für andere unterschiedliche Zwecke der Geospatial Intelligence (GEOINT) zu untersuchen.

Spire Global – Kombinieren Sie AIS- und RF-Daten
Kleos und Spire werden zusammenarbeiten, um Spire AIS-Daten mit KLEOS RF-Daten zu kombinieren und eine neue gemeinsame Funktion zu schaffen, um die Sicherheit auf See zu gewährleisten (Safety at Sea Collaboration).

EINNAHMEN & PREISMODELL

Preismodell für das erste veröffentlichte Kleos DaaS-Produkt – Jährlicher Umsatz pro „Einzelbenutzer“ von 128.000 AUD bis 970.000 AUD für „Regierungsbenutzer“ – Verdoppelung auf 256.000 AUD bis 1.940.000 AUD nach Wiederaufnahme der zweiten Clusterdaten
Das GSA-Portal hat Hunderte von Gov-Agenturen
Pierre Duquesne, ehemaliger Geschäftsführer von Airbus Intelligence South America, verstärkt das Verkaufsteam, um auf Südamerika abzuzielen
Karyn Hayes Ryan aus den USA ist seit über 30 Jahren in der US-Regierung für Geheimdienste und Beschaffung für die US-Regierung tätig und verwaltet die US-Verkäufe
DaaS-Modell – Data as a Service
Ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl potenzieller Kunden
Dieselben Daten können ohne zusätzliche Kosten immer wieder verkauft und weiterverkauft werden

VERGLEICHBARES UNTERNEHMEN – HAWK-EYE 360

Das Unternehmen ähnelt Hawkeye 360 ​​und wird ähnliche Daten generieren
Hawkeye startete seine Satelliten im Jahr 2019
Hawkeye hat im August 70 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 200 Millionen US-Dollar gesammelt und seit dem Start bereits Verträge über 50 Millionen US-Dollar abgeschlossen.
Wichtig ist, dass Kunden darauf hingewiesen haben, dass sie, anstatt sich für das eine oder das andere zu entscheiden, BEIDE Hawkeye- und Kleos-Daten als Versicherungspolice benötigen, wenn eine fehlschlägt, und auch als Mehrwert für weitere Daten
Diese Regierungen und Verteidigungsorganisationen sind bestrebt, so viele Daten wie möglich zu erhalten – daher handelt es sich nicht um einen Wettbewerb, sondern beide werden Benutzer versorgen
Die Qualität der Kleos-Daten ist weit überlegen, da die Informationen von einem 4-Satelliten-Cluster stammen, während Hawkeye360 nur 3 Satelliten in seinem Cluster enthält.
Wenn Sie berücksichtigen, dass die Kunden bereits für die Daten bezahlen, sind die Kosten für das Hinzufügen der Daten des anderen Unternehmens minimal

ZUSAMMENFASSUNG

Kleos-Satelliten wurden zum Startplatz in Indien transportiert und sind jetzt vor Ort und bereit für die letzten Phasen der Integration in den ISRO-Starter. Der Start ist für November 2020 geplant.

Mit aktuellen Verträgen in Höhe von + 8 Mio. USD, die bereits vor dem Start gesichert wurden, und mehreren Verträgen, die voraussichtlich eingehen werden, sobald Daten von den Satelliten fließen, sollte 2021 ein entscheidendes Jahr für das Unternehmen sein, in dem sich der Umsatzanstieg bei bestehenden und neuen Kunden beschleunigt und Kleos startet seinen 2. Cluster mit SpaceX.

Die aktuelle Marktkapitalisierung bei 30 c beträgt nur 35 Mio. USD



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 9 =

Bist du ein echter Fan?Viele coole Produkte rund um das Thema Kryptowährungen in unserem Shop!

Sicher dir noch heute diese tollen Produkte!