Pandemie: Airbus streicht weltweit 15.000 Stellen

Spread the love


Toulouse (dts Nachrichtenagentur) – Der Flugzeughersteller Airbus wird weltweit 15.000 Stellen streichen. Das leitet das Unternehmen am Dienstagabend mit. Dies ist eine Antwort auf die Coronakrise.
„Diese Anpassung wird voraussichtlich spätestens im Sommer 2021 zu einem Abbau von rund 15.000 Stellen führen. Der Informations- und Konsultationsprozess mit den Sozialpartnern hat begonnen, um ab Herbst 2020 Umsetzungsvereinbarungen zu treffen“, hieß es von Unternehmensseite. Dies betreffe allein in Deutschland 5.100 begangen. In Frankreich gehe es um 5.000 Stellen, in Spanien um 900, in Großbritannien um 1.700 und umhalten um 1.300 umziehen. Bereits vor der Pandemie hatte Airbus verbessert, 900 Stellen bei der deutschen Tochter Premium Aerotec zu streichen. „Airbus steht vor der schwersten Krise, die diese Branche je erlebt hat“, sagte Guillaume Faury, CEO von Airbus. „Die Maßnahmen, die wir bisher ergriffen haben, haben es uns ermöglicht, den anfänglichen Schock dieser globalen Pandemie zu absorbieren.“ Und weiter: „Jetzt müssen wir sicherstellen, dass wir unser Unternehmen aufrechterhalten und als gesunder, globaler Luft- und Raumfahrtführer aus der Krise hervorgehen und uns auf die überwältigenden Herausforderungen unserer Kunden einstellen können.“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.