ROUNDUP: Mehr als 40 Corona-Aufgaben nach Gottesdienst in Frankfurt

Spread the love


FRANKFURT (dpa-AFX) – Nach einem Gottesdienst in einer Kirchengemeinde der Taufe in Frankfurt haben sich mehr als 40 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das führt der Leiter des
  Gesundheitsamtes der Stadt Frankfurt, René Gottschalk, am Samstag mit. „Die betreffenden sind nicht sonderlich krank. Nach unserem Kenntnisstand ist auch nur eine Person in einem Krankenhaus.“

Der Besitz Vereinsvorsitzende der Gemeinde der Evangeliums-Christen-Baptisten, Wladimir Pritzkau, sagte, es befände sich sechs Betroffene in Teilen. Die anderen sind Heimat.
  „Wir haben alle Versammlungen gehörtrochen. Gottesdienste gibt es jetzt nur noch online“, sagte der 64-sagen. „Bei uns ist es eine falsche Lage.“ Der Gottesdienst sei am 10. Mai gewesen. Besetzt
  hatte die „Frankfurter Rundschau“



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.