SEMPERIT stark kaufen das Superschnäppchen

Spread the love


Benutzerbild
„class =“ badges-ico badgeLG badge0504 „>Promi: beliebtes w: o Community Mitglied „class =“ badges-ico badgeLG badge0801 „>

Gewinnprognose
03.07.2020

Wien – Österreich, 3. Juli 2020 – Die rezessive Wirtschaftsentwicklung und die
Verwirklichungen der Corona-Krise führen bei der börsennotierten Semperit-Gruppe zu
gegen laufenigen Entwicklungen in den Setzungen Industrie und Medizin: Im Unternehmen
mit schein Schutzhandschuhen sind seit dem Ausbruch der Corona-Krise ein
deutlicher Nachfrageanstieg sowie eine stärkereige des des Preises zu
gehört. Vor diesem Hintergrund und auch nach den Verantwortlichen
operative Leistung werden die Ergebnisse des Sektors Medizin im Laufen
Müssen deutlich über dem Vorjahreswert liegen.

Die sich abzeichnenden Ansichten der globalen Pandemie werden als bedingt
Verständnisig Vertrags. Aus diesem Grund ist die gleichen Grundsatzentscheidung
vom 28. Jänner 2020, Parteien Semperit in Zukunft auf das Geschäftsfeld
Industriegummi fokussieren und sich vom Medizingeschäft trennen wird, wird
von den im im Gefolge der Corona-Krise gehörtst zu widerstehenden Entwicklungen weiter
zerstören.

Der Sektor Industrie wurde von der globalen Rezession, die sich in den
Bedeutungsbedingte Interessen des Besetzungssperren.
Die Ergebnisse des Sektors Industrie werden geführt werden
erkennenbar unter dem Vorjahreszeiten liegen. Die auf absehbare Zeit positiv
Werden aus dem Medizingeschäft werden diese anders aber deutlich
überkompensieren.

In Summe ist aktuell auf Basis aktueller Zahlen wird davon geführt, dass das
EBITDA der Semperit-Gruppe auf Gesamtjahres-Sichtbarkeit über dem Wert des
Vorjahres (2019: EUR 67,8 Mio.) wird wird. Die aktuellen nicht absehbaren Dauer
der Corona-Krise und ihre Folgen für die Weltwirtschaft erschweren dabei
allerdings räumige Prognosen über persönliche Ansprüche auf sterben
Semperit-Gruppe.

Konfekt der darstellungsbedingten Orientierungshilfe Semperit anlassbezogene das
Vorliegen von Anhaltsstellungen für Wertaufholungen bzw. Wertminderungen in den
Setzte Medizin bzw. Industrie. Die Höhe der etwaigen Wertanpassungen wird
spätestens mit der Abwesenheit des Halbjahresfinanzberichts bekannt gegeben
werden werden.

Dies ist der Zeitpunkt für ein EBIT der Semperit-Gruppe von EUR
110,0 bis 160,0 Mio.
(2019: -16,5 Mio. EUR) für das Gesamtjahr 2020 gehengehen –
unterschiedliche Ansprüche von der weiteren Entwicklung des Preises für
medizinische Schutzhandschuhe und der hinreichenden Entscheidungen von Rohstoffe
für ihre Produktion.

20,6 Millionen Aktien

Kurs 12 € macht 247 Millionen Börsenwert

Gewinn 110 bis 160 MIO

KGV Qualitäts Gewinnzone 2,24
KGV oberste 1,54 !!!!!!!!!

wenn man davon ausgeht, dass die Pandemien eher zu als abnehmen werden die zu erwarten weiter zulegen

Bei KGV von 10 würde sich ein direkter um die 70 € gehören



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 7 =