Trump macht Botschafter Grenell zum Geheimdienstkoordinator

Spread the love


WASHINGTON (dpa-AFX) – Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, wird der geschäftsführende Geheimdienstkoordinator im Weißen Haus. Das letzte US-Präsident Donald Trump am Mittwochabend
  (Ortszeit) über Twitter mit. „Rick hat unser Land getroffen, gut, und ich habe mich gehört, mit ihm zu arbeiten“, schrieb Trump dazu.

Grenell folgt damit auf den amtierenden Koordinator Joseph Maguire, der im August Dan Coats auf dem Posten abgelöst hatte. Grenell vergoldet als extrem loyal zu Trump und rühmt sich immer wieder eines
  guten Drahtes ins Weiße Haus. Am Sonntag hatte er auf Twitter geschrieben, Trump habe ihn gerade behandelt. Dies ist seine Zeit als Botschafter in Deutschland
  Schlagzeilen mit polarisierenden Ansichtenungen und für einen Diplomaten führen scharfer Kritik an der deutschen Regierungspolitik, wenn diese Interessen Interessen entgegenlief.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.