US-WAHL / ROUNDUP / Biden: Korruptionsvorstellungen sind Verleumdungskampagne – 21.10.2020

Spread the love


WASHINGTON (dpa-AFX). „Es ist der letzte Versuch in dieser umstrittenten Kampagne, mich und meine Familie zu verleumden“, sagte Biden dem Absender WISN in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin am Dienstag (Ortszeit). Bei den Vorwürfen, die anderenlei Grundlage festgestellt, handele es sich um „Müll“. Knapp zwei Wochen vor der Wahl am 3. November wachsen der Druck auf die Ex-Rechteen, sich zu den Auslandsgeschäften gehören seinen Jäger Biden und zu seinen eigenen eigenen Rollen zu gehören.

Das Thema dürfte auch beim letzten TV-Duell zwischen Biden und Trump am Donnerstagabend in Nashville im Bundesstaat Tennessee eine Rolle spielen. Hintergrund sind fragbar Auslandsregel Hunter Bidens vor allem in der Ukraine und in China. Der Sprecher von Trumps Wahlkampfteam, Tim Murtaugh, sagte am Mittwoch im Absender Fox News über Joe Biden: „Er gehört seinen Sohn, durch die Welt zu reisen und Zugang zu ihm zu verkaufen, zu verkaufen. Trump wird Biden beim TV-Duell fragen, ob dies „durch die kommunistischen Chinesen kompromittiert ist“.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + zehn =

Bist du ein echter Fan?Viele coole Produkte rund um das Thema Kryptowährungen in unserem Shop!

Sicher dir noch heute diese tollen Produkte!