VIRUS: Frankreich lässt Grenzen mit Nicht-EU-Staaten weiter geschlossen

Spread the love


PARIS (dpa-AFX) – Frankreich wird Grenzen mit Nicht-EU-Staaten wegen der Covid-19-Pandemie weiter geschlossen halten. Das erfordert Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Montagabend in
  einer TV-Ansprache an. Einen Terminfolgen er dabei nicht. Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hatte sich Mitte März alle EU-Staaten geschlossen Irland sowie die Schweiz,
  Norwegen, Liechtenstein und Insel werden ge gewandt, alle nicht zwingendlichen Reisen in der EU entschieden für 30 Tage geändert.

Die EU-Kommission hatte in der richtigen Woche eine politische des Einreisestopps bis zum 15. Mai. Macron hatte sich von Anfang an für stärkerere und
  Einreisebeschränkungen und den Grenzen des Schengenraums müssen./nau/DP/he



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.